Hallensportfest U12/U14

16.03.19, Fürth

Franziska Mahr (Jhg. 2006 W13) überragt mit 8,56 sec über 60 m und Kati Hübsch wird mit neuer Bestzeit Zweite bei den 800 m (2:47,43 min.

 

Unter dem Motto Wettkampferfahrung sammeln, waren sieben Athleten der LG Eckental zum letzten Hallenwettkampf der Saison in die Halle des LAC Quelle Fürth gefahren.

Zurück kamen sie,  sehr zur Zufriedenheit der Trainer, mit einem Gesamtsieg, mehreren Podestplätzen und einigen neuen persönlichen Bestleistungen.

In der Klasse W13 wurde Franziska Mahr ihrer Favoritenrolle gerecht, und belegte den ersten Platz über 60m in 8,56 sec.

Kati Hübsch, ebenfalls W13, schaffte in sehr guten 2:47,43min und für sie neuer persönlichen Bestzeit über die 800m, den zweiten Platz.

Zusammen mit Lina Sievert und Carlotta Lehneis,  beide W12, kamen Franziska und Kati in der 4 x 50m Staffel der WU 14 ( 30,13sec) auf den dritten Platz.

Lina Sievert war noch über 60m (10,22sec) und 800m (3:03,67min) am Start. Wettkampferfahrung sammeln konnte sie zudem in den für sie neuen Disziplinen 60mHürden (14,00sec) und im Kugelstoßen, wo sie es in den Endkampf schaffte (5,37m).

Auch Lisa Heid, ebenfalls W12,  war im Kugelstoßen (4,73m) am Start. Weitere Disziplinen waren für sie , der Sprint über  60m (10,58sec) und der Weitsprung (2,86m).

Nach langer Wettkampfpause wieder am Start,  schaffte Carlotta Lehneis (W12) im 60m Sprint (9,48sec) und Weitsprung (3,65m)  erfreuliche  Ergebnisse.

Einziger männlicher Athlet der LG Eckental war Yanis da Cruz. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 11,28sec über 60m Hürden, kam Yanis auf Platz 3 der Klasse M12. Im Kugelstoßen reichten 7,24m für den zweiten Platz. Seine weiteren Ergebnisse waren 9,03 sec über 60m und 3,73m im Weitsprung.

Die jüngste Starterin der LG, war die elfjährige Hanna Meinlschmidt. Sie verbesserte ihre Bestzeit über 50m auf 8,20sec, kam im Weitsprung auf 3,36m und lief die 800m in 3:01,84min.