Mittelfränkische Meisterschaften

27.05./28.05.2017, Herzogenaurach

wU14 mit Trainerin Edda Höllerer

Zahlreiche Bestleistungen in allen Altersklassen und hochsommerliche Temperaturen - die LG Eckental kann sich bei den Mittelfränkischen Meisterschaften in Herzogenaurach über ein gelungenes Wochenende freuen!

 

Am ersten Wettkampftag hatten die Altersklassen W12/M12 bis W15/M15 die Möglichkeit sich miteinander zu messen.

 

Deliane da Cruz (W12) siegte souverän im Kugelstoßen mit 9,94m sowie im Weitsprung mit 4,88m. Paula Staudigel (W12) holte bei den 800m in 2:36,01 min den Titel und erreichte über 75m den 2. Platz. Bei den 75m der W13 dominierte die LG mit gleich 4 starken Starterinnen. Platz 1 ging an Sophie Welsch (10,61 sec), Platz 3 an Sarah Heid (10,87 sec), Platz 4 an Lara Sophie Sievert (11,02 sec) und Platz 5 an Helena Welsch (11,05 sec). Lara Sophie Sievert verpasste bei den 800m trotz hervorragender Zeit (2:32,30 min) Platz 3 um haaresbreite. Helena Welsch muss sich in einem sehr engen Feld mit Platz 8 zufrieden geben. Das Highlight des Tages war die 4x75m Staffel. In einem hochklassigen Rennen sprinteten die W13 Mädels auf den dritten Platz.

 

In der W15 hängte Mara Barwitzki auf den 100m  ihre Konkurrenz mit 12,75sec deutlich ab. Im Weitsprung kommt die junge Athletin immer besser in Schwung und kratzte mit 5,41m knapp an ihrer Bestleistung. Die gleichaltrige Sophie Ochmann verpasst über 800m um lediglich sieben Zehntel die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Eine starke Zeit von 2:24,63 min reichten ihr dennoch zur Vizemeisterschaften.

 

Bei den Jungs überzeugten Aron Lämmerzahl (M13) und Enrico da Cruz (M14) im Speerwerfen und Kugelstoßen mit jeweils neuen Bestleistungen. Enrico schnappte sich mit 37,42m den Titel im Speerwurf und mit 10,99m den 2. Platz im Kugelstoßen.

 

Am zweiten Wettkampftag konnten die Altersklassen der U18 und älter ihren aktuellen Leistungsstand austesten.

 

Den Anfang machte Amelie Leibold (wU18) mit einem guten 3. Platz über 100m (13,02 sec). Im Weitsprung gewann Springerin Hannah Lehneis mit 5,23m deutlich.

Lea Clemens landete bei den 800m mit einer Sekunde Rückstand auf dem zweiten Platz. Als einzige Eckentaler Athletin der Frauen Altersklasse holte sich Carina Gröll gleich zwei Titel, im Weitsprung (5,56m) und im Hürdenlauf (15,85s).

 

Florian Perwitzschky verfehlte im Speerwerfen trotz exzellenter Leistung mit 46,75m um 8cm den Meistertitel. Bei den Männern erreichte Moritz Kuglstatter einen starken Podestplatz im 200 m Lauf mit 23,59 sec. Besonders erfreulich war die Leistung von Laufass AIexander Bier. Dank seines Wahnsinnsfinish über 800m setzte er sich gegen die starke Konkurrenz durch und steigerte seine Bestleistung auf 1:54, 78 min.

 

 

 

...Ergebnisse...

 

 

 

Weitere Bilder und Videos auf Facebook!