Mittelfränkische Blockwettkämpfe U14 und Kreismeisterschaften U14/U16

02.07.2017, Eckental

Liv Grete Lehneis

Die diesjährigen Mittelfränkischen Blockwettkämpfe sorgten für spannende Titelwettkämpfe und zeigten einmal mehr, dass sich der mittelfränkische Leichtathletiknachwuchs sehen lassen kann.

 

Deliane da Cruz wurde mit 2.314 Punkten Mittelfränkische Meisterin im Block Wurf der weiblichen U14. Garant für dieses Ergebnis waren starke Leistungen im Weitsprung mit 4,56m und im Diskuswurf mit 26,09m.

 

Liv Grete Lehneis erreicht durch neue persönliche Bestleistung im Hochsprung (1,37m) den Kreismeistertitel. In einem sehr starken Teilnehmerfeld konnte sie zudem durch 4,18 m im Weitsprung und starken 23,87 m im Speerwurf überzeugen.

 

Helena Welsch konnte im Block Lauf der Alterklasse w13 den Vizemeistertitel im Kreis für sich verbuchen.

Ihre Zwiliingsschwester Sophie Welsch, welche im Block Sprint/Sprung antrat, kam auf einen tollen dritten Platz.

Dicht gefolgt von ihrer Teamkollegin Sarah Heid, welche knapp dahinter den undankbaren vierten Platz belegte.

 

Lara Sophie Sievert wurde in der Alterklasse w13 bei ihrem ersten Blockwettkampf überhaupt direkt Kreismeisterin mit 2.113 Punkten (Block Lauf). Trotz leichter Blessuren rannte sie über 800m zu beeindruckenden 2:37,34min. Weitere starke Leistungen krönten den erfolgreichen Wettkampftag.

 

Für die Brüder Jonas und Jan Hölzer hätte es kaum besser laufen können. Nach spannenden Duellen im Block Sprint/Sprung der U14 konnten sie sich über einen Doppelsieg freuen. Sie belegten Platz 1 und 2  bei der Kreismeisterschaft.

 

Das Wurftalent Enrico da Cruz verfehlte im Block Wurf der männlichen U16 in seiner Paradedisziplin Diskuswurf seine bisherigen Bestleistungen knapp und musste sich nach fünf Disziplinen mit dem dritten Platz bei der Kreismeisterschaft zufrieden geben.

 

Mara Barwitzki nutzt den heimischen Wettkampf zur Diskus-Premiere. Mit Würfen über 20m konnte sie zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. Außerdem erreichte sie im Kugelstoßen die Bayerische Qualifikationsnorm mit einer persönlichen Bestweite von 10,55 m.

 

Besonders Anklang bei den Gästen fand die tolle Organisation der Veranstaltung sowie deren reibungsfreie Ablauf. Die LG Eckental bedankt sich ganz herzlich bei allen Verantwortlichen und Helfern!

 

 

 

...Ergebnisse...