Leichtathletik Meeting Höchstadt

28.07.2017, Höchstadt

Lara (links) und Helena (rechts)

Die LG Eckental war zum Saisonende mit 15 Athleten der Klassen U12-U16 beim Abendsportfest in Höchstadt vertreten. Außerdem stand mit Alexander Bier der „Senkrechtstarter der LG Eckental“ (O-Ton Stadionsprecher) im Race of Champions am Start.

 

Als Titel-Verteidiger angereist, reichte es für die Staffel der WU12, in der jetzigen Besetzung mit Kati Hübsch, Carlotta Lehneis , Anne Lämmerzahl und Franziska Mahr, trotz neuer Bestzeit von 30,95 sec diesmal nur für Platz 2.  Nur 4 Hundertstel , schneller (30,91 sec ) waren die Mädels des TS Lichtenfels.

Enrico da Cruz  war in seinen Lieblingsdisziplinen Kugelstoß und Speerwurf am Start. Er gewann  das Kugelstoßen in der Altersklasse M14 mit 10,87 m und belegte Platz 2 im Speerwurf mit 34,87 m.

 

In der Klasse M12 starteten die Brüder  Jan und Jonas Hölzer.  Jonas siegte im Kugelstoß mit neuer persönlicher Bestweite von 6,82 m. Ebenfalls Bestweite gelang ihm mit 22,08 m im Speerwurf. Auch Jan konnte im Speerwurf mit 23,21 m neue Bestweite werfen, was ihm den vierten Platz einbrachte.

 

Yanis da Cruz und Vincent Schwarz  waren  in der Klasse M10 am Start. Yanis siegte im Weitsprung mit 4,09 m und wurde mit 8,05 sec zweiter im 50m Sprint. Vincent erreichte über die 800m in 3:10,38 min seine beste Platzierung.

 

In der Klasse W13, war die LG Eckental mit 4 Athletinnen vertreten. Sophie Welsch, siegte  gegen starke Konkurrenz über die 75m in 10,76 sec und kam mit  4,21 m auf Platz 3 im Weitsprung.  Ein souveräner  Sieg gelang Lara Sievert über die 800m in 2:38,57 min. Die 75m lief sie in 11,13 sec. Sarah Heid konnte im Weitsprung mit 4,26 m und Platz 2, sowie 11,05 sec über 75m überzeugen. Helena Welsch lief die 75m in 11,17 sec.

 

In der Klasse W11 starteten 3 LG-Athletinnen. Am erfolgreichsten war Franziska Mahr, mit Platz 1 im 50m Sprint in 7,78 sec. Im Weitsprung kämpfte Franziska mit Anlaufproblemen. Die gesprungenen 4,12 m reichten für Platz 3. Ihren ersten 800m Lauf absolvierte sie in 3:01,65 min. Kati Hübsch  lief die 50m in 8,61 sec,  sprang mit 3,50 m persönliche Bestweiteweite und wurde im 800m Lauf Fünfte in 3:01,65 min. Anne Lämmerzahl schaffte im 800m Lauf persönliche Bestzeit mit 3:09,73 min, sprang 3,40 m weit und lief in 8,74 sec über 50m.

 

Carlotta Lehneis  kam im Weitsprung mit 3,66 m und in neuer persönlicher Bestzeit von 2:53,97 min über die 800m zweimal auf Platz 1 in der Klasse W10. Für die 50m brauchte sie 8,61 sec. In der Gleichen Altersklasse waren mit Lina Sievert und Lisa Heid noch zwei weitere Athletinnen der LG am Start. Lina lief in ihrem ersten 800m Lauf in guten 3:17,18 min als Fünfte ins Ziel. Auch Lisa konnte zum Saisonabschluss gute Ergebnisse erzielen.

 

Mit einiger Verspätung, konnte Alexander Bier im sehr gut besetzen Race of Champions, dem Hauptlauf  über 1000m starten. In einem schnellen Rennen , Siegerzeit war 2:22, 78 min, konnte Alexander in sehr guten 2:30,07 min die Ziellinie als Achter überqueren. Alle LG Athleten waren trotz später Stunde und Dunkelheit geblieben um ihn anzufeuern.

 

 

 

...Ergebnisse...