Hallenkreismeisterschaften der U12

20.11.2016, Höchstadt

Siegerehrung

Die Nachwuchsathleten der LG Eckental erreichen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Höchstadt zwölf Kreismeistertitel.

 

Zum zweiten Mal war der LSC Höchstadt Veranstalter des Hallenwettkampfes der Altersklassen U10 und U12.

 

Bei den älteren Jahrgängen wurden die Kreismeister in den Disziplinen 2x30m Sprint, 30m Hindernis, Hochsprung, Medizinballstoßen und 7-Rundenlauf ermittelt. Dabei gingen in der Altersklasse W10/W11/M11 zwölf Kreistitel an die Sportler der LG Eckental. Bei den Staffeln und Rundenläufen herrschte wieder eine tolle Stimmung in der Aischtalhalle, wobei alle Athletinnen und Athleten lautstark angefeuert wurden.

 

Herausragende Teilnehmerin der W11 war diesmal Paula Staudigel mit drei Titeln (30m Hindernis 5,3sec, Hochsprung 1,33m, 7-Rundenlauf 2:48,0 min) und zwei dritten Plätzen (2x30m 10,5 sec und Medizinballstoßen 9,10 m).

 

Deliane da Cruz, ebenfalls W11, sicherte sich den Titel im Medizinballstoßen mit überragenden 12,80 m. Dazu erkämpfte sie sich drei zweite Plätze (Hoch 1,29m, 2x30m 10,3 sec, 30m Hindernis 5,4sec) sowie einen dritten Platz (7-Rundenlauf 2:53,5min).

 

Sehr gute Ergebnisse erzielte Liv Grete Lehneis in der Altersklasse W11. Sie errang einen zweiten Platz im Medizinballstoßen mit 9,40m und einen Dritten im Hochsprung mit 1,25m.

 

Zusammen mit Kati Hübsch (W10) wurden Paula, Deliane und Liv Grete Kreismeister in der 4xRunden-Staffel der M/WU12 in 1:09,3 min.

 

In der Klasse W10 gingen zwei Titel an Kati Hübsch (2x30m 10,7 sec, 7-Rundenlauf 2:49,1min). Über 30m Hindernis (6,1 sec), lief sie auf Rang 2.

 

Je einen zweiten Platz im 7-Rundenlauf (2:59,6 min) und einen dritten Platz im Hochsprung (1,09 m) sicherte sich Anne Lämmerzahl (W10).

 

Einziger männlicher LG Athlet in der Altersklasse U12 war Wettkampfneuling Jonas Hölzer (M11). Alle Kreismeistertitel gingen an ihn (Hochsprung 1,05m, 30m Hindernis 6,3sec, 2x30m 11,3sec, Medizinballstoßen 8,40m und 7-Rundenlauf 3:00,2min).

 

Erfolgreichste Starterin in der Klasse W9 war Carlotta Lehneis, mit zwei ersten Plätzen (30m Hindernis 6,2sec und 5-Rundenlauf 2:01,1 min), zwei zweiten Plätzen (Standweitsprung 1,65m, Medizinballstoßen 7,00m) sowie einem dritten Platz über 2x30m in 11,5 sec.

 

Bei den männlichen Startern war Yanis Da Cruz (M9) mit zweimal Rang 1 (Standweit 2,00m, Medizinball 9,75m) und einmal Rang Zwei (2x30m 11,1 sec) am erfolgreichsten.

 

Leni Ziegler (W8) konnte mit Rang 1 im Standweitsprung (1,50m), 3 zweiten Plätzen (2x30m 11,7 sec, Medizinballstoßen 5,55 m, 5-Rundenlauf 2:20,2 min)und einem dritten Platz über 30m Hindernis (7,4sec) überzeugen.

 

Maximilian Kleinhens (M8) startete zum ersten Mal bei einem Hallensportfest und belegte den dritten Platz über die 5 Hallenrunden (2:09,0 min).

 

Lisa Heid (W9) konnte ihre Leistungen im 5-Rundenlauf (2:22,8 min ) und Medizinballstoßen (5,25 m ) verbessern.

 

... Ergebnisse ...