Süddeutsche U18 Meisterschaften Regensburg

Team LG Eckental

Tobias Henning, Marius Laib und Laura Gröll waren die drei Vertreter der LG Eckental bei den Süddeutschen Meisterschaften der Altersklasse U18 im Uni-Stadion von Regensburg.       

 

Dabei hatte sie vor allem am ersten Wettkampftag mit äußerst schwierigen Wetterbedingungen zu kämpfen. Vor allem mit böigen Windverhältnissen musste sich Marius Laib beim Speerwurf auseinander setzten. Mal von vorne, mal von der Seite beeinträchtigte der Wind die Flugbahn des Speeres erheblich, worauf sich die Athleten nur sehr schwer einstellen konnten. Sein bester Wurf landete jedoch schon bei 49,15 Meter und so musste er sich leider mit Platz 14 zufrieden geben.                                                            

 

Tobias Henning traf es nicht viel besser. Nach längerer Verletzungspause und Trainingsrückstand trat er  im Rennen über 1500 Meter an und musste gegen den heftigen Gegenwind auf der Bahn ankämpfen. Dennoch platzierte er sich mit einer Zeit von  4:14,27 min als 11. unter den 23 Gestarteten. Da die Qualifikationszeit für die Deutschen Jugendmeisterschaften bei 4:13,20 min liegt, wird er versuchen diese bei den Bayerischen Meisterschaften in München zu erzielen.                                                                                       

 

Noch unangenehmer war der Wettkampf für die Hochspringerinnen. Zusätzlich zum Wind begann es beim Einspringen auch noch zu regnen, was dazu führte, dass bereits viele bei der Einstiegshöhe von 1,55m  aus dem Wettbewerb ausschieden. Laura Gröll trotzte den widrigen Umständen und scheiterte erst an der Höhe von 1,70m. Mit übersprungenen 1,67m sicherte sie sich den 2.Platz wurde damit Süddeutsche Vizemeisterin.                                     

 

Der zweite Wettkampftag sollte von Sonnenschein und großer Hitze bestimmt werden.     

 

Für Marius Laib standen an diesem Tag Kugelstoßen und Diskuswurf auf dem Programm. Mit 13,81m im Kugelstoßen landete er auf Rang 8 und 43,76m im Diskus bedeuteten für ihn einen hervorragenden 4. Platz.