Mittelfränkische Meisterschaften Wendelstein

LG Athleten und Athletinnen erringen 15 Bezirkstitel

 

Nur eine Woche nach den Bayerischen U16 bzw. zwei Wochen nach den Bayerischen U18 Meisterschaften zeigen die Leichtathleten der LG Eckental in welch überragender Form sich die Sportlerinnen und Sportler derzeit befinden. 15 Bezirkstitel, 9 Vizemeisterschaften, 4 Dritte Plätze und viele weitere Top Platzierungen sind die Ausbeute der 14 Eckentaler Teilnehmer bei den Mittelfränkischen Meisterschaften, die nach einjähriger Pause wieder in Wendelstein ausgetragen wurden.

 

4 Starts – 4 Siege, so das Ergebnis für Jasmin Maxbauer (W15). Sie gewann den 100m Sprint in 12,83 sec, die 80m Hürden in 13,20 sec, den Hochsprung mit 1,63m und den Weitsprung mit 5,23m.

 

Lea Clemens (W15) siegt über 800m in 2:32,12 min, wird Zweite im Hochsprung mit übersprungenen 1,54m und Dritte über 80m Hürden in 13,37 sec. Im Kugelstoßen wird sie mit 10,04m Vierte.

 

Johanna Stegmaier (W15) erreicht über 800m Platz 2 in der Zeit von 2.36,12min, wird sowohl Vierte im Hochsprung mit 1,51m als auch im Weitsprung mit 4,62m und erkämpft sich über 80m Hürden noch Platz 5.

 

Ebenso wie bei den Bayerischen Meisterschaften holt Hannah Lehneis (W14) den Titel in ihren Spezialdisziplinen 800m in der Zeit von 2.30,83min und Weitsprung mit 5,23m.

 

Verena Gröll (W14) erringt zwei Vizemeisterschaften im Kugelstoßen mit 10,05m und über 80m Hürden in 13,90 sec. Zudem erreicht sie Platz 3 im Speerwurf mit 25,68m, und ebenfalls Platz 3 im Hochsprung mit 1,40m.

 

Carina Bernheine siegt in 61,88 sec über 400m in der Frauenklasse.

 

Alexander Bier wird Zweiter bei den Männern über 800m in 2:06,52min und Sechster im Weitsprung mit 5,87m.

 

Tobias Henning (MU18) siegt über die Stadionrunde (400m) in53,73 sec.

 

Marius Laib (MU18) erreicht drei Vizemeisterschaften im Weitsprung mit 5,81m, im Kugelstoßen mit 14,32m und im Speerwurf mit 46,67m. Zudem wird er Dritter im Hochsprung mit 1,73m.

 

Nach längerer Wettkampfpause wegen eines Auslandsschuljahres wird Sophie Arzberger (WU20) völlig überraschend Bezirksmeisterin im Hochsprung mit 1,51m und sogar über 400m in 68,91 sec. Im Kugelstoßen erreicht sie mit 7,01m Platz 5. Ebenfalls in der WU 20 am Start

 

Larissa Mück. Sie wird Vizemeisterin über 100m in 13,89 sec und im Kugelstoßen mit 8,05m. Über 200m erkämpft sie sich in 29,10 sec den 4.Platz.

 

Laura Gröll (WU18) wird erwartungsgemäß Mittelfränkische Meisterin im Hochsprung mit 1,70m und über 100m Hürden in 15,25 sec. Im Weitsprung wird sie mit 5,17m Zweite hinter ihrer Schwester Carina (WU18), die sich mit 5,29m den Bezirkstitel sichert.

 

Carina wird zudem Vierte im Kugelstoßen mit 10,95m und Sechste über 100m Hürden in 16,87 sec.

 

Bayerns Schnellste 800m Läuferin Isabella Sopper (WU18) siegt natürlich auch in Wendelstein souverän in ihrer Lieblingsdisziplin in der Zeit von 2:24,66min und erreicht im Weitsprung mit 5,04m noch den 5. Platz.